Skip to main content

Gebäudeautomation

Automatisierte Prozesse, schnelle offene Kommunikation und hohe Sicherheit
modulo-6-Gebaudeautomation

Intelligente Gebäudeautomation von SAUTER

Offenes System

SAUTER setzt auf ein offenes System bei der Gebäudeautomation. Somit sind die Produkte flexibel einsetzbar und eröffnen dem Verwender ein grosses Spektrum an Möglichkeiten.
Durch BACnet Komptabilität ermöglicht SAUTER eine offene, interoperable Gebäudeautomation. BACnet steht für Building Automation and Control networks. Dies alles wird gewährleistet, ohne dass dabei auf Sicherheit verzichtet werden muss.

Gebäudeautomation von SAUTER vernetzt die vorhandenen Systeme und optimiert das Zusammenspiel bei maximaler Energieeffizienz. Sie ermittelt (z.B. mittels Präsenzmeldern und Sensoren) automatisch den tatsächlichen Bedarf an Wärme, Kälte, Frischluft, Licht und Beschattung in den Räumen und stellt die Energie in der richtigen Menge zum richtigen Zeitpunkt sowie am richtigen Ort zur Verfügung. Ein solches bedarfsgesteuertes Gebäudeautomationssystem ermöglicht ein energetisches Gebäudemanagement, das Energieverschwendung verhindert und zu einer spürbaren und lohnenden Senkung der Betriebskosten führt – dies bei rascher Amortisation.

 

Sicherheit

Weil Gebäude immer stärker vernetzt und automatisiert werden, unter anderem durch Cloud und IoT-Technologien, wird auch die Sicherheit zu einem noch wichtigeren Thema. Die Gebäudeautomation geht Hand in Hand mit dem Internet der Dinge und auch mit der Cloud. Ganze Netzwerke und Systeme müssen abgesichert werden. Spezialisten von Sauter geben gerne hilfreiche Empfehlungen darüber ab, wie Nutzer und Betreiber die Security Levels ihrer Netzwerke und Systeme erhöhen können.

Produkte

Flexibles und effizientes Gebäudemanagement erfordert den vollen Überblick und eine umfassende Kontrolle. Die Softwarelösungen von SAUTER für Management und Visualisierung erleichtern das Steuern und Überwachen der einzelnen Komponenten der Gebäude- sowie der Raumautomation und sind Voraussetzung für ein energetisches Gebäudemanagement.

SAUTER Vision Center

SAUTER Vision Center ist die Schaltzentrale und gleichzeitig Supervision-Lösung zur Aufbereitung sämtlicher Daten aus Anlagen, Gebäuden und verteilten Liegenschaften. Somit bietet diese webbasierte Gebäude- und Energiemanagementlösung (BEMS) Funktionen für Raummanagement und Energiemonitoring sowie direkt übergeordnete Informationsansichten (Dashboards) mit den wichtigsten Kennzahlen (KPIs) und dazugehörigen Diagrammen. Hier finden Sie mehr Informationen zum SAUTER Vision Center.

SAUTER moduWeb Vision

SAUTER moduWeb Vision ist das übergreifende Visualisierungs- und Bediensystem zur permanenten Überwachung all Ihrer Anlagen. Kommt es zu Störungen, schickt das Gerät automatisch Alarme und Ereignismeldungen per SMS oder E-Mail an vordefinierte Personen. Dank der eingebetteten Web-Technologie sind Sie unabhängig von den Wartungszyklen üblicher Betriebssysteme und Standard-Computer-Technologien. Mehr über SAUTER moduWeb Vision erfahren.

SAUTER EMS

SAUTER EMS (Energy Management Solution) ist eine professionelle Energiemanagement-Lösung für Gebäude, die sowohl aus der Cloud als auch lokal installiert als Systemlösung genutzt werden kann. Sie ermöglicht eine zentrale Bewirtschaftung der wichtigsten Kennzahlen Ihrer Anlagen und Gebäude. Und mit dem Energiemanagement-Modul EMS Mobile überwachen und optimieren Sie die Energieeffizienz auch per Tablet oder Smartphone.

SAUTER EMS ist das ideale Tool für die Energieanalyse Ihrer Gebäude und Anlagen und ermöglicht eine wirksame Energieoptimierung. SAUTER EMS liefert Ihnen auch Benchmarks zu Kennzahlen von gleichartigen Objekten. Die Analyse und Darstellung der Messdaten erfolgt über standardisierte Reports oder über das im SAUTER-EMS-Server integrierte Webportal sowie über EMS Mobile. Über dieses Webportal und EMS Mobile haben Sie alle relevanten Energiedaten im Überblick. Mehr über SAUTER EMS erfahren Sie hier.

modulo 6

Bisher nicht erreichbare Leistung wird durch modulo 6 möglich gemacht in Bezug auf  Datenpunkte pro Automationsstation, Speicherplatz und Verarbeitungsgeschwindigkeit. Dem ist so bei gleichzeitig minimalem Platzbedarf im Schaltschrank. Der modulare Aufbau und die Flexibilität der modulo 6 Bausteine erlauben es, massgeschneiderte Leistung bei optimierten Gesamtkosten bereitzustellen. Von der Einzelraumregelung bis zum vernetzten und global verteilten Gebäudecluster.

Mehr Infomationen über modulo 6 finden Sie hier.

ecos 504

Die ecos 504 Raumautomationsfamilie trägt massgeblich zu einer integrierten, sicheren Raumautomation bei.
Mehr Informationen zur SAUTER Raumautomation finden Sie hier.

Smart Actuator

Der SAUTER Smart Actuator vereint Flexibilität mit Predictive Maintenance. Der IoT-fähige Smart Actuators repräsentiert den digitalen Wandel anhand von Feldgeräten der Gebäudetechnik. Unter anderem profitiert der Anwender von verkürzten Projektlaufzeiten und geringeren Gesamtkosten beim Anlagenbau sowie der Inbetriebnahme. Sie wollen mehr darüber erfahren? Mehr Informationen zum Smart Actuator finden Sie hier.

Durchgängige Kommunikation

Durch modernste Ausstattung sind Gebäudeautomationssysteme von Sauter zu einer durchgängigen Kommunikation fähig. BACnet wird in allen Gewerken, sowie in der SAUTER Raumautomation verwendet – um eine durchgängige, standardisierte Kommunikation zu ermöglichen. Es wird stets dasselbe System verwendet, um Kompatibilität zu gewährleisten – vom Raumregler über die Klimaanlage bis hin zum Visualisierungssystem.

Nutzer können ausserdem von überall aus auf das Gebäudeautomationssystem zugreifen, um ihre Komfort-Umgebungen so einzustellen, wie sie sich am wohlsten fühlen. Beispielsweise kann durch die Mobile Building Services über eine App, gesichert durch einen individuellen QR-Code, auf Einstellungen wie Beheizung, Kühlung oder Beschattung des Gebäudes zugegriffen werden – ohne dass der Nutzer vor Ort anwesend sein muss.

Modularität

Durch die Modularität der integrierten Gebäudeautomation bietet Sauter maximale Flexibilität mit zahlreichen Anpassungsmöglichkeiten. Jedes Gebäude ist einzigartig in seinen Anforderungen und Eigenschaften. Die jeweilige Gebäudeautomations-Lösung lässt sich dadurch individuell auf die spezifischen Anforderungen des Gebäudes anpassen. Die Nutzer und Betreiber des Gebäudes profitieren dabei von maximalem Komfort, bei dennoch minimalem Energieverbrauch.

Modulare Komponenten ergänzen SAUTER Gebäudeautomation für ganzheitliche Lösungen – Feldbusse und Schnittstellen für spezialisierte Anwendungen:

  • DALI:
    Beleuchtungssteuerung
  • MODBUS:
    Kälteanlage
  • KNX:
    Elektrowerk
  • SMI:
    Beschattung, Jalousien, Storen
  • M-Bus:
    Zähler (Wärme, Strom, Gas, Wasser usw.)
  • Profibus:
    Industrieautomation
  • OPC:
    ERP (Enterprise Resource Planning System), Hotel-Buchungssystem, Zutrittskontrolle, Brandschutz etc.

Intelligente Gebäudeautomation von SAUTER

Gebäude bieten Raum zum Arbeiten, Wohnen, Lernen, Produzieren, Verkaufen, sich Vergnügen usw. Je nach Verwendung stellen die Nutzer unterschiedliche Anforderungen an Wärme, Kälte, konditionierte Luft und Beleuchtung. Hier sorgt intelligente Gebäudeautomation von SAUTER für optimales Raumklima in Abhängigkeit der jeweiligen Nutzung. Komfortables Raumklima bedeutet Wohlbefinden und Produktivität der Nutzer.
© 2019  Fr. Sauter AG Alle Rechte vorbehalten